GrillenStart - Grillen

Der Allrounder Rub, der Albatros Rub oder der Asiatischer Rub sind ähnlich wie eine Trockengewürzmischung die man meist vielen Stunden vorher oder aber kurz vor dem zubereiten „in“ das Fleisch einreibt. Der Begriff Rub kommt aus dem Englischen, und bedeutet sinngemäß übersetzt: „einreiben“. Es handelt sich bei allen Rubs um Basis-Rezepte; es gibt geschmacklich kaum Grenzen, es darf alles rein, was schmeckt.
Maßangaben: eine Tasse (ca. 250 ml), ein Esslöffel (15g – 20g) und ein Teelöffel (5g – 10g).

Nr. 1 Allrounder Rub

Die Basis für diesen Rub ist vom Magic Dust Rub abgeleitet und besteht aus:
eine Tasse brauner Zucker (Rohrzucker)
½ Tasse weißer Zucker
½ Tasse Paprika (nach eigenem Ermessen edelsüß oder rosenscharf)
½ Tasse Salz (gemörsertes grobes Meersalz geht auch)
½ Tasse granulierter Knoblauch
2 EL schwarzer Pfeffer (am besten frisch gemahlenen)
2 EL granulierte Zwiebeln

Dies ist die Basis, man kann z.B. noch 3 EL Ingwerpulver verwenden, die dem Rub eine gewisse Frische geben.
Der Allrounder Rub passt z.B. zu Spare Ribs, Bacon Bomb oder Pulled Pork.

Nr. 2 Albatros Rub

½ Tasse Paprika (edelsüß oder rosenscharf)
¾ Tasse Salz (gemörsertes Meersalz passt hier gut)
¾ Tasse weißer (brauner) Zucker
2 EL Kreuzkümmel, gemahlen
2 EL granulierter Knoblauch
2 EL granulierte Zwiebel
1 EL Pfeffer
1 EL Chili-Pulver

Für für einen mediterranen Geschmack noch 1 EL Oregano und 1 EL Selleriesalz zugeben.
Der Albatros Rub passt gut zu Chicken Winks, Drumsticks, Cupcake Chicken, Burger, Ribs und Pulled Pork.

Nr. 3 Asia Rub

3 EL Sesam weiß
3 EL granulierter Knoblauch
1 ½  EL Zimt (am besten im Pulverform, ansonsten gemörsert)
1 ½  EL Piment (am besten in Pulverform)
1 EL Szechuanpfeffer
1 EL Fenchel

Dieser orientalische Rub hat Feuer mit einem fernöstliches Aroma. Optional noch mit 1 EL Koriander und 1 EL Sternanis verfeinern.
Der Asia Rub passt gut zu Geflügel wie Chickenwinks und zu Fisch.